Sonntag, 7. Juli 2013

When will I find where I fit in?



Entscheidungen sind nie leicht. Besonders nicht die, die man treffen muss, um frühere Fehlentscheidungen irgendwie wieder auszubügeln. Sich auf halbem Weg umdrehen und eine neue Richtung einschlagen macht man nicht "einfach mal so"...
Ich hab eingesehen, dass mein Leben mich unglücklich macht. Hauptgrund dafür ist mein Studium. Nach einem Jahr - der Hälfte der Zeit; man sieht den Mastertitel schon förmlich vor sich - Zähne zusammenbeißen und motivationslosem Durchboxen durch jede Menge Bullshit einfach aufgeben... Dafür bin ich eigentlich nicht geschaffen. Eigentlich ist das nicht meine Art. Aber mit jedem Tag, der verstreicht, wird mir bewusster, dass das Durchboxen keinen Sinn ergibt. Ich fühle mich leer, bin unterfordert und depressiv. Richte in meinem Umfeld Schaden an, um meine Aggression und Missgunst auszuleben. Ich werde zur Furie, die nicht einmal begründen kann, warum sie so handelt, wie sie es tut. Nun ja, eigentlich kann ich es doch: ich bin von Grund auf unzufrieden. Nach einem Jahr ist der Master zum Greifen nah - und war mir noch nie so gleichgültig.
Studienabbrecher zu sein ist keine Schande. Im Gegenteil. Es ist mutig. Den sicheren Hafen verlassen, den vorgefertigen Weg gegen die Straße voller Ungewissheit eintauschen, die eigene Wohnung aufgeben, das eigene Leben umorganisieren... Das ist mutig. Und schwer. Aber es lohnt sich. Denn alle Entscheidungen, die man trifft, um glücklich zu sein, sind richtig.

Kommentare:

Hannah Lynn hat gesagt…

Dein Text hat mich sehr berührt. Ich habe schon so oft in meinem Leben neu angefangen und nein, daran ist nichts schlimmes. Ich bin mir sicher, du wirst einen Weg für dich finden, mit dem du glücklich bist :)

Liebe Grüße,
die Hannah

Kathy hat gesagt…

Ich hoffe, du findest schnell einen neuen, "richtigeren" Weg, der dich glücklich macht :) Auf halbem Weg umzudrehen ist keine Schande. Höchstens ein Umweg, aber wenn das spätere Ziel dich glücklich macht, dann hat es sich mehr als gelohnt.
Wwas hat Goethe mal gesagt? Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.
Dein neuer Weg bringt also neue Erfahrungen und mit Sicherheit kannst du auch einiges Gutes vom alten Weg mitnehmen ;)
Viel Erfolg auf jeden fall :)

M. Smith hat gesagt…

Toller Text und so wahr manche Passagen haben mich auch an Dinge aus der Vergangenheit erinnert viel erfolg http://miss-smith-beauty-nerd.blogspot.de

anni odd hat gesagt…

Wie treffend, wunderschön geschrieben!
Genau das gleiche habe ich auch hinter mir und ich drücke dir die Daumen, dass du den richtigen Weg für dich findest, der dich auch glücklich macht ♥

PS: Das Foto ist wunderschön!

anni odd hat gesagt…

Hey die Katze gehört mir, hehe ;)
Wenn du nach Nbg oder Bamberg ziehst, dann bist du gar nicht so weit weg von mir :)
Ich drück dir die Daumen, dass du einen tollen Platz findest!

nyiloveyou hat gesagt…

Nein, es ist wahrlich keine Schande. Besser jetzt merken, dass es nicht das richtige ist als zu spät. Hast du schon einen Plan?

Ich werde mein Berufsleben in der nächsten Zeit auch etwas auf den Kopf stellen :)

Danke für deine Glückwünsche ;)