Donnerstag, 12. April 2012

You're the Fever I can't sweat out.




I have a Problem that I cannot explain. I have no Reason why it should
have been so plain. I have no Questions but I sure have Excuse. I lack
the Reason why I should be so confused. I know how I feel when I'm
around you. I don't know how I feel when I'm around you. Around you...



_______________________________________________________________________________________________


Wieso? Wieso zum Teufel passiert mir das? Bad Karma? Hasst der Kosmos mich aus irgendeinem Grund?! Danke Schicksal, fick dich!
Mir ist heiß. Großbrand in mir. In meiner Seele. Ich zittere am ganzen Körper. Wie Espenlaub. Meine Wangen glühen, mir ist schwindlig. Mein Magen dreht sich um. Mir ist schlecht. Ich starre mit müden Augen auf den Bildschirm. Höre bis tief in die Nacht traurige Musik. Zwinge mich, wach zu bleiben, weil ich nicht schlafen will. Denn wenn ich schlafe, kommen die Albträume.
Mir war immer klar, dass ich nur eine von vielen bin. Auch bevor er es ausgesprochen hat. Mir war immer klar, dass er viele Mädchen anzieht. Aber ich hab dieses Denken ganz gut vor mir hergeschoben und mich davor gedrückt, der Wahrheit ins Auge zu blicken. Aber dann kommt sie. Knall auf Fall stehe ich der bitteren Wahrheit gegenüber. Es ist unerträglich. Unerträglich zu hören, wie sie von ihm schwärmt. Zu wissen, wie toll sie ihn findet. Zu erfahren, wie nett er zu ihr ist. Ungewollt keimt Eifersucht in mir auf. Ich will ihr gern die Augen auskratzen. Und sie will mit mir New Best Friends sein... Wenn das mal nicht Ironie des Schicksals ist!
Ich hab kein Recht, eifersüchtig zu sein. Ich weiß. Ich will es auch gar nicht sein. Ich will, dass das alles spurlos an mir vorbei zieht. Mich gar nicht interessiert. Ich will, dass er mich nicht mehr interessiert. Ich will, dass diese Stiche mitten ins Herz aufhören. Ich will wieder frei sein.

Kommentare:

Hannah hat gesagt…

Ich wünsche dir sehr, dass es dir bald besser geht, denn was du schreibst, hört sich sehr schmerzhaft an...hoffentlich kannst du ihn irgendwann vergessen und loslassen. Viel Glück!

nyiloveyou hat gesagt…

Da hast du völlig recht. Es ist halt eine wahrnehmungssache. Ich konnte meine Fehler lange nicht akzeptieren und habe mich für diese ständig selbst runter gemacht. So ist das in dem Post zu lesen :)
Jetzt habe ich auch noch fehler, aber es ist ok, ich konzentriere mich entweder nicht auf diese oder kann über mich schmunzeln...

nyiloveyou hat gesagt…

Aber vielleicht ist der Ausdruck "Fehler" an sich einfach nicht richtig... Gäbe es ein anderes, positivers Wort dafür, außer sie als gute und weniger gute Eigenschaften zu benennen? Schwächen klingt auch so negativ...
Wenn man sich akzeptiert mit all seinen Fehlern und Schwächen, dann ist das alles ja nicht mehr negativ, da kommen mir die Worte so falsch vor
:)
Ich finde dein neues Profilbild unglaublich schön. Du lächelst so toll. Bei deinen Posts in letzter Zeit freut mich das sehr zu sehen :)

Nina :) hat gesagt…

danke dir :)

vᴧnι hat gesagt…

Aber wie auch immer sie über ihn redet, sie wird auch nur eine von vielen sein... Ich hoffe du kommst irgendwann über ihn so richtig hinweg, sodass du nicht mehr negatives fühlst im Zusammenhang mit ihm :/

Ich hab schon wieder Lust, saufen zu gehen. Schlimm. Aber Montag fängt Schule wieder an, das wirds wohl sein.. :(

Franzi hat gesagt…

Ohje, das klingt ja nach einer echt blöden Situation :/ Ich wünsche dir, dass du über alles gut hinwegkommst!

Gedankenflüge hat gesagt…

Oh man, das ist hart :(
Sie kann ja nichts dafür, aber trotzdem hasst man sie.
Ist ja auch einfacher, als zu versuchen bei dem Gedanken an die beiden zu lächeln und zu tun als würde es einem nichts ausmachen :(

Naomi Ro hat gesagt…

Hm, traurige Worte..

http://apparelforyou.blogspot.com