Montag, 29. Oktober 2012

Winterklang.


Trüb. Trüber Blick über trübe Felder und trübe Wegbegleiter. Ich scheine das einzige Auto auf dieser gottverlassenen Straße mitten im Nirgendwo in Richtung Niemalsland zu sein. Das einzige, was sich hin und wieder regt, sind die aufgescheuchten Raben, die scharenweise in die Luft flattern, sobald sich ihnen mein Auto nähert. Selbst denen ist diese melancholische Winterstimmung nicht geheuer. 
Die Straße ist glatt. Schmierig aus einer Mischung von Schnee, Matsch und eisigem Regenwasser. Ein paar gruselige Bäume passieren meinen Weg durch die nebligen Schwaden der nicht enden wollenden Straße durch die unspektakulären Heiden, die in ihrer öden Gleichheit nicht langweiliger sein könnten. Ich höre kaum noch die dröhnende Musik meines Autos, geschweige denn spüre ich den dumpfen Schlag des allgegenwärtigen Basses. Ich starre lediglich auf die eisige Straße und versuche mein liebstes Fortbewegungsmittel weder in die Vogelschwärme, noch in einen schneebehangenen Baum zu setzten. Diese schneebehangenen Bäume! Wie Geister sehen sie aus! Und wie Geister kommen mir auch die paar verlorenen Scheinwerfer vor, die mich gerade mal alle 15 Minuten blenden, wenn's hochkommt. Bin ich denn vollkommen abgeschnitten von jeglicher Zivilisation? Es scheint so; nicht mal GPS-Empfang hab ich. 
Das ist Winter. 
Knappe zwei Stunden später liege ich in eine warme Kuscheldecke gehüllt, neben einem warmen Körper, der mich festhält und liebkost. Ich bekomme Tee gemacht und schaue verträumt aus dem Fenster. Sehe zarte weiße Flocken vom Himmel fallen und spüre raue Lippen mich liebevoll küssen. Ich denke an heiße Schokolade mit Amaretto, Lebkuchen, Weihnachtsmärkte und geschmückte Innenstädte.
Das ist auch Winter. Ich liebe Winter.

Kommentare:

Girl Armed With Camera hat gesagt…

sehr schöne :D
oh weihnachtsmärkte. :) ich bin so unglaublich neidisch, dass du in deutchland wohnst! dort sind sie am besten!

lovely hat gesagt…

ooo was fürn süßer Post :)
Und irgendwie find ich sogar das Bild gemütlich :D
Ich mag nur Winter wenn ich drinnen bin und es schneit :))
LG

kind-der-sonne.com hat gesagt…

<3

Julija Vera hat gesagt…

I like it!

www.waitingaroundfortheweekend.blogspot.de

Lena hat gesagt…

Danke für deinen Kommentar :)
Ich fotografier mit der Canon Eos 1100D und mit dem Canon 18-135mm Objektiv.

Lena

http://the-perfectly-imperfect.blogspot.de/

Anna hat gesagt…

Von wegen gut schreiben! Schau mal diesen Text an! Der ist einfach unbeschreiblich traumhaft!
Aber man soll ja nicht so sein und sich für liebe Kommentare immer bedanken, also: danke! Das war glaub ich echt das Liebste, das ich in meinem Leben je gehört habe. Ich mag es echt wenn sich Leute meinen Müll auch durchlesen und so. Ach! Fühlt sich dann an als würde man das nicht alles für die Katz sein!
Aja und zu deinem Text noch mal der ist so traumhaft ich hoffe für dich, dass es kein erfundener Text weil als ich heute aufgewacht bin und die dicken Schneeflocken gesehen habe, hab ich so einen ähnlichen Tagtraum gehabt und ihn dann aufgeschrieben und ach!

Girl Armed With Camera hat gesagt…

Freut mich zu hören. :D
Ich wohne in Nordirland (GB) und mann kann die zu die in Deutschland garnicht vergleichen. :(

Girl Armed With Camera hat gesagt…

Gebürtig. :)
Awwww vielen Dank. :D
Meine Mutter ist deutsche aber wir reden nie Deutsch zu hause. Ich lerne es in der Schule und benutze es nur, wenn ich im Urlaub im Deutschland bin (jeden Sommer).

Celina! hat gesagt…

schönes bild:)

Elisa hat gesagt…

Hallihallo! :)

Süßer Blog!
Das Bild gefällt mir, obwohl ich noch nicht so richtig auf Winter eingestellt bin :)
Wundervoller Text!
Ich frage mich wie du das Foto gemacht hast? :D
Erst dachte ich, vorne aufs Amaturenbrett gelegt und schnell geknipst, aber dann las ich:
'Die Straße ist glatt. Schmierig aus einer Mischung von Schnee, Matsch und eisigem Regenwasser.'

So viel dazu! (:

Liebe Grüße, elisa ♥♥

This is a beginning hat gesagt…

<3

Bibi hat gesagt…

Oooohhhhh freu ich mich schon wieder auf den Winter! Mein bisheriger Lieblingstext von dir ;)