Freitag, 25. Mai 2012

Clubmaster.






Mein derzeitiges Leben? Arbeit, Arbeit, Arbeit... und achja - Arbeit! Zugegebenermaßen: Spaß ist was anderes. Zumindest würde ich es nicht im Entferntesten als "spaßig" bezeichnen, 7 Tage die Woche von 13 - 22 Uhr Getränke auszuschenken, Essen zu servieren und mich von meinem Oberkellner anpampen zu lassen. Gut, es gibt Ausnahmen. Heute zum Beispiel. Da durfte ich schon um 19 Uhr gehen. Hipp hipp, Hurra! Ja gut... die Freude hielt sich in Grenzen... Aber es blieben doch noch hektische 10 Minuten, bis die Sonne hinter die Berge sank, um wundervolle Fotos zu schießen. Zum fotografieren komme ich nämlich seit meinem Job als Mädchen für alles im Restaurant um die Ecke nur noch rudimentär. Genauso wie zum Klavier spielen, Freunde treffen, Sport machen oder, oder, oder. Zeit für mich ist zur Mangelware geworden. Dafür hat es mich heute umso mehr gefreut, endlich meine neue Lieblingssonnenbrille aus der Schublade meiner Mutter stibitzen zu können und mit einer traumhaft gold-orangenen Sonne im Hintergrund ein paar Beweise für den verfrühten Feierabend festzuhalten. Nun werde ich meinen Freitag Abend mit einer genüsslichen Runde Call of Duty verbringen, zeitig ins Bett gehen und morgen mit meinem besten Freund über den hiesigen Antik-Flohmarkt schlendern.

Kommentare:

Blaubarschmaedl hat gesagt…

Die Fotos sind grandios. Einfach toll wie du die letzten abendlichen Sonnenstrahlen eingefangen hast. Ich liebe deine Sonnenbrille.

wewillalllaugh hat gesagt…

Tolle Bilder und richtig schöne Haare! <3

foxy hat gesagt…

Ja ja, die Arbeit...
Aber du scheinst es ja dennoch gut hinzubekommen, den Sommer etwas zu genießen - die Bilder sind sehr schön :)

Celina hat gesagt…

Diese Brille steht nicht jedem. Dir schon !